Sortiert nach:

100625

Dieser Inhalt richtet sich an
Alle

Diagnose und Behandlung der Familiären Hypercholesterinämie

Veröffentlicht am 29.09.2014

Erläuterungen von Prof. Dr. med. Steinhagen-Thiessen

Worauf ist soll beim Cholesterinspiegel zu achten? Was versteht man unter einer Heterozygoten Familiären Hypercholesterinämie (HeFH)? Wie wird diese genetisch bedingte Fettstoffwechselstörung diagnostiziert, welche Therapieoptionen gibt es? Diese Fragen und vieles mehr klärt Prof. Dr. med. Steinhagen-Thiessen, Ärztliche Leiterin der Lipidambulanz der Charité, Berlin, in folgendem Video.

Dieser Inhalt richtet sich an
Alle

Erhöhte Cholesterinwerte sind Familiensache

Erhöhte Cholesterinwerte können durch verschiedene Faktoren begünstigt werden. Was viele Menschen aber nicht wissen: Ein erhöhter Cholesterinspiegel kann auch durch eine erblich bedingte Störung verursacht werden – der Familiären Hypercholesterinämie, kurz FH.

Dieser Inhalt richtet sich an
Alle

Familiäre Hypercholesterinämie – ein Patient erzählt

Veröffentlicht am 03.09.2014

Die Heterozygote Familiäre Hypercholesterinämie ist eine Erbkrankheit. Die Betroffenen haben genetisch bedingt sehr hohe Werte des schädlichen LDL-Cholesterins im Blut. Die hohen Cholesterinwerte können zu schweren Folgekrankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Erfahren Sie mehr über die Erkrankung im Video „Familiäre Hypercholesterinämie – Wolfgang, ein Patient, erzählt.“

Dieser Inhalt richtet sich an
Alle

weitere Ergebnisse